Sprungziele
Inhalt
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück November 2021

    Ein Metzger-Hackl

    Dieses Werkzeug aus der Metzgerei trägt fachlich korrekt den kernigen Namen »Doppelspalter«. Im Original aus Stahl, mit einem geriffelten Holzgriff, trugen es Metzger stolz als kleines silbernes Standeszeichen an ihren Uhrketten. Für ...
    kabinett-november-21
  • Zur Detailansicht
    Aufgemerkt November 2021

    Willkommen im Team, Lea Sophie Rodenberg!

    Eine Schlüsselstelle im Zentrum für Trachtengewand ist endlich besetzt. Lea Sophie Rodenberg ist seit 1. Oktober 2021 Teil unseres Teams und vertritt auch die Leitung des Zentrums für Trachtengewand. Sie ist ...
    rodenberg-21
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück Oktober 2021

    Was golden glänzt…

    Versilberte, viel seltener massiv silberne Miederhaken, finden sich auf den meisten steifen Miedern in unzähligen Varianten. Sie sind entweder gegossen oder aus einem dünnen Blech mit genau ineinanderpassenden Patrizen und Matrizen ...
    kabinett-oktober-21
  • Zur Detailansicht
    Aufgemerkt September 2021

    Wir haben uns umgezogen!

    Seit 2000 wird im Trachten-Informationszentrum des Bezirks Oberbayern gesammelt, geforscht und beraten. Nach über 20 Jahren war es Zeit, Bilanz zu ziehen und die zukünftige Rolle der Fachberatung zu formulieren. So führen wir ...
    test
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück September 2021

    Der Heilige und der Schlagring

    Auf den ersten Blick wirkt dieser Männerring völlig harmlos. In der etwas eingedrückten Fassung ist ein Medaillon mit der Heiligendarstellung des Franziskaners Antonius von Padua samt Jesuskind zu erkennen. Der hl. ...
    kabinett-september-21
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück August 2021

    Riegelhaube in Gold

    Je nach den finanziellen Verhältnissen trugen Frauen aller Altersgruppen in weiten Teilen Bayerns goldene, silberne oder schwarze Riegelhauben zum Miedergewand, Kasettl oder zu anderen biedermeierlichen Kleidern. Goldene Hauben waren am teuersten und ...
    kabinett-august-21
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück Juli 2021

    Hauben- und Putzmacherinnen

    Riegelhauben wurden von Hauben- und Putzmacherinnen gefertigt. Dabei fällt auf, dass manche Handwerkerinnen Anfang des 19. Jahrhunderts die modische Riegelhaube noch mit Techniken verzierten, die ins 18. Jahrhundert weisen. Zum ...
    kabinett-juli-21
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück Juni 2021

    Riegelhaube = Schleierhaube

    Laut dem grandiosen Bayerischen Wörterbuch von Johann Andreas Schmeller ist der Rigel »eine Art weibliche Kopfbedeckung, Schleyer«. Weiter schreibt er, dass sich unter den Reliquien des Klosters Lorch an der Rems ...
    kabinett-juni-21
  • Zur Detailansicht
    Kabinettstück Mai 2021

    Verliebt, verlobt, verheiratet…

    Dieser Spruch ist geläufig und klingt nach einer einfachen und reibungslosen Angelegenheit. Tatsächlich waren die meisten der oft arrangierten Hochzeiten zumindest zu Beginn keine Liebes-, sondern reine Zweckbeziehungen. Im Vordergrund standen ...
    kabinett-mai-21
nach oben